Die Kraft der Gedanken – Alles ist Energie   Nutze diese Kraft

Die Kraft unserer Gedanken – Gedankenkraft

Alles ist Energie, dieses uralte Wissen, welche schon von griechische Philosophen gelehrt wurde und im Buddhismus vermittelt wird, ist mittlerweile von der Quantenphysik belegt.

In Versuchen mit Photonen wird gezeigt wie diese der Aufmerksamkeit, den Gedanken des Betrachters folgen, und wenn dieser den Raum verlässt, machen was sie wollen.

Alles ist Energie – Was ist damit gemeint. Alles von jedem Feststoff der dich umgibt, bis zu deinen Gedanken und Gefühlen, und Handlungen. Denn genau aus diesen erschaffst du deiner Realität.

Je bewusster du bist, umso erfüllter wird dein Leben. Je mehr Konflikte im Unterbewusstsein, umso mehr Blockaden und Hindernisse erlebst du im Alltag.

Die Wahrnehmung der Dinge, der Ereignisse im Alltag, in zwischenmenschlichen Beziehungen entscheidet über unsere Gefühle und Gedanken. Unser Gedanken und Gefühle, wiederum über unsere Wahrnehmung und unsere Interpretation der Ereignisse und des Erlebten.

Die Wirkung unserer Gedanken

Für die Wirkung unserer Gedanken ist es unwichtig, ob du diese Gedanken selbst denkst, oder dir diese  z.B. in Hypnose suggeriert werden. Ebenso ist es unwichtig, ob du diese bewusst denkst, oder sie deinem Unterbewusstsein entspringen. Ihre Wirkung bleibt die Gleiche.

Somit wird klar, wie wichtig bewusstes Denken ist. Wie wichtig es ist, dass du deine Gedanken kontrollierst und sie beherrschst. Hierbei helfen dir, Beobachtung, Aufmerksamkeit, Meditation und verschiedene Mentaltrainings.

Da es für die Wirkung wichtig ist ob ein Gedanke neutral gedacht, oder mit einer Emotion gekoppelt ist. Solltest du ebenso die Kontrolle über deine Emotionen bekommen.

Emotionen verleihen den Gedanken, Kraft, sie geben Energie. In die eine oder andere Richtung. Somit bringen positive Gedanken und positive Gefühle, dir Kraft und Energie, während, negative Gedanken und Gefühle, dich lähmen und runter ziehen.

Wiederholung verfestigen und stärken, das heißt je öfters du etwa Positives, Kraftgebendes wiederholst, umso mehr verankert es sich im Unterbewusst sein und umso besser wirst du dich fühlen. Du überschreibst somit dein Unterbewusstsein und programmierst dich neu.

Anwendung der Gedankenkraft im Alltag

Werde dir täglich deiner Gedanken bewusst!    Kontrolliere Sie und frage dich, will ich das denken?

Manchmal sind Gedanken sehr hartnäckig, weil sie in der frühen Kindheit entstanden sind oder übernommen wurden.  Von den Eltern, Großeltern oder Erziehern und Lehrern. Dann tauchen diese immer wieder auf.

Hier hilft wieder wahrnehmen und konsequent den Gedanken ändern, oder einfacher und schneller die Reise ins Unterbewusstsein, um sie hier endgültig zu löschen und umprogrammieren. Hierzu gibt es verschiedene Hilfsmittel. Mehr zu diesem Thema und den Möglichkeiten und Hilfsmitteln findest du in: „Reise ins Unterbewusstsein“

Gedankenkontrolle

Übernehme die Verantwortung für Dich und dein Leben. Übernehme die Kontrolle über deine Gedanken und Gefühle und die daraus resultierenden Handlungsweisen.

Wahrnehmen, Erkennen, Zuordnen, Umdenken, Gedanken und Gefühle erkennen und Transformieren.

Gedanken, lässt man los, in dem man sie vorbei ziehen lässt. Man lässt sie los, in dem man sie auf einer Wolke setzt und der Wind sie wegweht. Lass sie vorüberziehen, Kämpfe nicht gegen sie, sondern lass sie in Lieben gehen.

Unsere Gedanken beeinflussen unsere Gefühle, erkenne deine Gefühle, deine Emotionen, die an deine Gedanken gekoppelt sind. Auf wenn bist du wütend, was macht dich traurig?

Löse dich von deine Emotionen, transformiere sie und fülle dich mit inspirieren, unterstützenden Gefühlen. Diese erschaffen wiederum ein Glücksgefühl und positive Gedanken.

Du weißt nicht wie? Dann schau unter: „Gedankenkontrolle“

Du willst mehr Infos zu dem Thema? Dann schau unter: „Gedankenkontrolle“

Gedanken sind Energie. Gedanken sind Information. Gedanken sind Schwingung.

Dies hat der Wissenschaftler Masaru Emoto bei seinen Forschungen zum Thema Wasser bewiesen. In seinen Experimenten, zeigt er wie sich Wasserkristalle verhalten wenn man sie mit verschiedenen Frequenzen, Tönen, Wörtern informiert.

Hierzu mehr im Artikel:  Gedanken sind Energie, Gedanken sind  Informationen.

gelb-achte auf deine Gedanken Kopie

 

WEITERSAGEN
error: Content is protected !!